Leichlingen: Das Mobilitätskonzept ist beschlossen – nun kann es los gehen in der Blütenstadt.

Wie sind die Menschen in Leichlingen mobil? Und wie bewegen sich die Bürger:innen in Zukunft fort? Das sind Fragen, die das Planungsbüro VIA eG und ISAPLAN Ingenieure GmbH im Rahmen des Mobilitätskonzeptes als Grundlage für die Entwicklung zentraler Leitziele und Maßnahmen zur Verbesserung der nachhaltigen Mobilität nutzten.

Mit dem politischen Beschluss des nun fertigen Mobilitätskonzeptes kann die Blütenstadt mit der Bearbeitung der ganzheitlichen Strategie beginnen.

 

In einem intensiven Prozess seit Mai 2021 wurde durch VIA und ISAPLAN gemeinsam mit der Verwaltung ein schlüssiges Konzept erarbeitet. Die Leitziele, die als Grundlage für die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes dienen, wurden in unterschiedlichen Formaten in  Kooperation mit Bürger:innen, der Politik sowie relevanten Stakeholdergruppen entwickelt. Die Blütenstadt möchte in Zukunft die Bedürfnisse aller Menschen im Bezug auf sichere und lebenswerte Verkehrsräume und eigenständige Mobilität in den Vordergrund stellen. Auch soll der Umweltverbund in der Stadt und auf dem Land gestärkt werden, in dem die Infrastruktur für den Rad- und Fußverkehr sowie den ÖPNV – in Verbindung mit dem Leitziel der „Vernetzten Blütenstadt“ – den Anforderungen aller Nutzer:innen entsprechend optimiert wird. Auch der Kfz-Verkehr wurde intensiv im Mobilitätskonzept behandelt und soll vor allem die Verträglichkeit durch intelligente und nachhaltige Verkehrsplanung erhöhen.

Mit dem Leitziel der „Blütenstadt als Vorreiterin“ setzt die Stadt ein wichtiges Zeichen für ein modernes Mobilitätsmanagement in der Verwaltung und wird u.a. mit verhaltensorientierten Maßnahmen die Entwicklung der nachhaltigen Mobilität engagiert vorantreiben.

VIA und ISAPLAN haben für das Erreichen dieser zukunftsträchtigen Leitziele Projektsteckbriefe erarbeitet, die der Blütenstadt nun konkretere Handlungsweisen bietet um das ganzzeitliche Ziel zu erreichen.

Ansprechpersonen: Herbert Eidam und David Philipps

Für weitere Infos zu unserem Tätigkeitsfeld Mobilitätskonzepte klicken Sie hier

 

Foto: VIA
Mobilitätstour als Teil der Beteiligung der Bürgerschaft (Foto: VIA eG)