VP-Info Online


Gemeinsam ist besser!
Die Planung von Leitsystemen ist fast immer grenzüberschreitend, da auch Ziele außerhalb des eigenen Projektes (z.B. einer Kommune) berücksichtigt werden sollten. Also warum nicht gleich gemeinsam mit den Nachbarkommunen planen.

Mit dem Zusatzmodul VP-Info Online besteht die Möglichkeit, die VP-Info-Datenbank gekoppelt mit einem Datenbank-Webserver „online“ zu nutzen. So ist eine gemeinsame Planung von verschiedenen Standorten bzw. Arbeitsplätzen aus möglich, wodurch eine flexible Bearbeitung von Projekten gewährleistet wird. Die Datenübertragung erfolgt standardmäßig über verschlüsselte Verbindungen, so dass ein Sicherheitsstandard gewährleistet wird. Damit ist eine flexible Planung von mehreren Bearbeitern innerhalb einer Kommune, einer Gebietseinheit oder eines Planungsbüros gewährleistet. So können alle Benutzer (vorausgesetzt es bestehen die entsprechenden Rechte) in der kompletten Datenbank Änderungen durchführen. Die Ausnahme bilden die Knoten, die zur gleichen Zeit von einem anderen Benutzer bearbeitet werden. Diese werden als gesperrt gekennzeichnet und werden wieder bearbeitbar, sobald der andere Benutzer seine Eingabe abgeschlossen und die Standortinformationen des Knotens verlassen hat.

Das Modul VP-Info Online kann sowohl als aktives Planungstool als auch als passiver Viewer genutzt werden, je nachdem welche Rechte den jeweiligen Benutzern mit dem Tool der Benutzer- und Gruppenverwaltung zugewiesen wurden. Das Einrichten von lesenden Zugriffsrechten ist unbegrenzt und kostenfrei. Für die Einrichtung von schreibenden Zugriffen auf die Datenbank ist entsprechend der aktuell gültigen Preisliste ein zusätzlicher Arbeitsplatz zu lizenzieren.

Um VP-Info Online nutzen zu können sind folgende Systemvoraussetzungen zu beachten:

- Keine Unterstützung von Proxyservern

- Freischaltung von folgenden Ports muss gewährleistet sein:

o   80 (HTML)
o   20/21 (FTP)
o   3389/3050 (Firebird)
o   30.000-30.199 (VP-Info Online)

Prinzip von VP-Info Online