Nahverkehrsplanung


Nahverkehrspläne entwickeln und konkretisieren Leitbilder für die künftige Gestaltung des Bus- und Bahnverkehrs auf städtischer und regionaler Ebene. Sie entstehen in enger Kooperation zwischen Aufgabenträger, Verkehrsunternehmen und unter Beteiligung der nach den jeweiligen ÖPNV-Gesetzen der Länder zu berücksichtigenden Stellen. 

VIA erstellt Nahverkehrspläne und bearbeitet Einzelfragestellungen, die sich aus den Planungen der Aufgabenträger ergeben. Wir legen Wert auf einen effizient strukturierten und transparenten Planungsprozess und auf eine offene Kommunikation der beteiligten Partner.

Beispiele:

  • Landkreis Grafschaft Bentheim: Fortschreibung des Nahverkehrsplans
  • Stadt Brühl: Nahverkehrskonzept (Stadtbus, Citybus, AST)
  • Kreis Euskirchen und Rheinisch-Bergischer-Kreis: Konzeptionelle und räumliche Teiluntersuchungen zur Fortschreibung der Nahverkehrspläne
  • Stadt Euskirchen: Erstellung des 2. Nahverkehrsplans
  • Bahnen der Stadt Monheim: Liniennetzoptimierung im Zuge der Nahverkehrsplanung
  • Stadt Remscheid: Fortschreibung Nahverkehrsplan - Schwerpunkte: Bedienungsstandards, Fahrgastinformation, Barrierefreiheit
  • Stadt Wermelskirchen: Optimierung des örtlichen ÖPNV als Teil der Nahverkehrsplanung des Rheinisch-Bergischen Kreises - Schwerpunkte: Netzplanung, Fahrplangestaltung, Fahrgastinformation und Marketing
  • Oberbergische Verkehrs-AG: Planung einer Schnellbuslinie, teilräumliche Linienplanungen in den Städten Wiehl und Gummersbach
  • Vogelsberger Verkehrsbetriebe (heute: Verkehrsgesellschaft Oberhessen): Nahverkehrsplan und Fortschreibung - Schwerpunkte: Netzplanung, Bedienungsstandards
Fahrgastinformation - Teil der Nahverkehrsplanung