Impressum / Datenschutz


Planungsbüro VIA eG
Marspfortengasse 6
50667 Köln
Tel: 0221 - 789 527 - 20
Fax: 0221 - 789 527 - 99
E-Mail: viakoeln@viakoeln.de

Vorstand: Herbert Eidam, Peter Gwiasda, Thomas Stolz
Vorsitzender des Aufsichtsrats: René Hoevel
Registergericht: Amtsgericht Köln
Genossenschaftsregisternummer: GnR 718
Redaktion: Herbert Eidam, Dahlia Busch
USt-IdNr.: DE122125067

Zuständiger Prüfungsverband nach § 54 GenG ist der Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main, erreichbar unter www.genossenschaftsverband.de


Webdesign:
Komm|Duo, Büro für Kommunikationsdesign, Wesseling
info@kommduo.de

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich bei deren Besitzern.

 

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Planungsbüro VIA eG 
Marspfortengasse 6 
50667 Köln 
Tel: 0221 - 789 527 - 20 
Fax: 0221 - 789 527 - 99 
E-Mail: viakoeln@viakoeln.de 
Vorstand: Herbert Eidam, Peter Gwiasda, Thomas Stolz 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: René Hoevel 
Registergericht: Amtsgericht Köln 
Genossenschaftsregisternummer: GnR 718 
Redaktion: Herbert Eidam, Dahlia Busch 
USt-IdNr.: DE122125067

 

Sinn und Zweck unserer Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie ausführlich darüber informieren, welche Daten wir in welcher Form aus welchem Grund verarbeiten. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO, nach der Ihnen bestimmte Rechte zustehen, die im Abschnitt „Ihre Rechte als Betroffene/Betroffener“ ausführlich dargelegt sind.

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und vorübergehend gespeichert. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP- Adresse, die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen und für uns nicht einer Person zuordenbar sind. Auch werden diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten unserer Nutzer gespeichert. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Daten werden jedoch gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich ist, spätestens nach 14 Tagen soweit nicht im Einzelfall berechtigte Interessen einer Löschung entgegenstehen. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinter stehende Technik zu optimieren. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist es, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten.

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website für den Betrieb unserer Seite zwingend erforderlich ist, besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Der Zweck der Verwendung der Cookies ist es, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten zu ermöglichen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Schließung Ihres Browsers wieder gelöscht (sog. Sitzungs- Cookies). Andere bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert (sog. persistente Cookies). Diese ermöglichen uns z.B. Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Darum können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einschränken. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 1 Abs. 1 lit. f DSGVO ist es, die bestmögliche Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten.

Kontaktaufnahme

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, per Kontaktformular oder telefonisch, so speichern wir Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten, um ihr Anliegen zu bearbeiten und Sie zu kontaktieren (berechtigtes Interesse im Sinn von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, wenn also der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (siehe unten Ihre Rechte). Das Anliegen bzw. die Konversation kann dann nicht fortgeführt werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei Ihrem Besuch unserer Website zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) über HTTPS. Im Übrigen bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen unbefugte Verwendung, Verlust oder Manipulation zu schützen.

Newsletter und Demo Version Planungssoftware

Über unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter PlanProfil online sowie für die kostenlose Demo Version der Planungssoftware VP-Info anzumelden. Hierfür reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters bzw. der Demo Version werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Zustellung des Newsletters bzw. für die Bereitstellung der Demo Version verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Protokollierung des Anmeldeverfahren erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail – Adresse des Nutzers wird demnach nur solange gespeichert wie das Abonnement des Newsletters bzw. der Demo Version aktiv ist.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Dienstleister Mailchimp

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir den Dienstleister „MailChimp“ des Unternehmens Rocket Science Group LCC mit Sitz in den USA.  Die Daten unser Empfänger werden von MailChimp in pseudonymer Form genutzt, d.h. ohne Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer. MailChimp kann die Daten zur Optimierung oder Verbesserung ihres Services nutzen, auch für statistische Zwecke. MailChimp ist jedoch nicht berechtigt, unsere Empfänger selbst anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben. MailChimp ist unter dem Privacy- Shield Abkommen zertifiziert, welches gewährleistet, dass der europäische Datenschutz eingehalten wird.  Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters können Sie hier einsehen:  https://mailchimp.com/legal/privacy/

Auswertung Newsletter

Unsere Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die vom MailChimp Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben, Abrufort (der mit Hilfe der IP- Adresse bestimmbar ist). Zweck dieses Abrufes ist die technische Verbesserung der Services anhand der technischen Daten. Über unseren Dienstleister werden statische Daten erhoben, nämlich ob und wann der Newsletter geöffnet wurde. Diese Informationen können aus technischen Gründen dem einzelnen Newsletterempfänger zugeordnet werden, allerdings dient dies allein dazu, die Lesegewohnheiten unserer Abonnenten zu analysieren und unsere Inhalte dementsprechend anzupassen und zu verbessern.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Anmeldung zum Newsletter bzw. der Demo Version ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Einsatz des Versanddienstleisters erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO und des Auftragesverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs.3 S.1 DSGVO.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken von Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung mit den Servern von Google LLC mit Sitz in den USA aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP- Adresse unsere Website aufgerufen wurde.  Google ist unter dem Privacy- Shield Abkommen zertifiziert, welches gewährleistet, dass der europäische Datenschutz eingehalten wird.  

Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Anspruchsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift ist die Optimierung der Darstellung unserer Website).

Weitergehende Informationen finden Sie hier: https://developers.google.com/fonts/faq und die Datenschutzerklärung von Google hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Ihre Rechte als Betroffene/Betroffener

Sie haben das Recht,

- gem. Art. 15 DSGVO jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und in welcher Form personenbezogene Daten von Ihnen von uns verarbeitet werden und ob diese in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO unterreicht zu werden;

- gem. Art. 16 DSGVO auf unverzügliche Berichtigung, sofern ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind;

- gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- gem. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten, die Verarbeitung unrechtmäßig, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

- gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen;

- gem. Art 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu beschweren, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt;

- gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

- gem. 21 DSGVO im Falle der Verarbeitung von Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art 6 Abs 1 S.1 lit f DSGVO Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen oder haben sonstige Fragen zum Thema Datenschutz können Sie uns über die am Anfang der Erklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten kontaktieren.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.