Analyse von Verkehrsknoten

Verkehrsprobleme konkretisieren sich häufig an einzelnen Knoten, die Mängel bei Verkehrssicherheit, Leistungsfähigkeit und Komfort aufweisen.

 

VIA entwickelt Umgestaltungsvorschläge bis zum Vorentwurf mit Hilfe von:

 

  • Unfallanalysen
  • Verkehrszählungen
  • Leistungsfähigkeitsberechnungen
  • Simulationen des Verkehrsablaufs
  • Konfliktanalysen mit Videobeobachtungen


Dabei ist es das Planungsziel, Lösungen für eine verträglichere Verkehrsabwicklung und eine Gleichberechtigung der Verkehrsteilnehmer zu entwicklen. Wir favorisieren effiziente Lösungen, mit denen die Baulastträger möglichst auch laufende Kosten einsparen können, wie zum Beispiel der Abbau von Lichtsignalanlagen durch alternative Betriebsformen an Knotenpunkten.

 

Beispiele in:

  • Bergisch Gladbach: Leistungsfähigkeitsberechnungen und Vorentwürfe
  • Ingelheim: Vorentwurf zur Integration des Radverkehrs
  • Köln: Abbau von Lichtsignalanlagen und Ersatz durch alternative Betriebsformen, Vorentwürfe
  • Leverkusen: Konfliktanalyse am Zebrastreifen, Knoten mit problematischer Vorfahrtregelung, Simulation mit VISSIM, Leistungsfähigkeitsberechnungen und Vorentwürfe
  • Pulheim: Leistungsfähigkeitsberechnungen und Vorentwürfe, Simulation mit VISSIM
  • Renningen: Vorentwurf
  • Saarbrücken: Markierungs- und Beschilderungsplanung
  • Im Rahmen der Radverkehrsplanung werden Vorentwürfe und Musterlösungen für Knoten erstellt.